Thomas Fröhner

 

Im Jahre 1993 habe ich das Studium zum Dipl. Wirtschaftsing.(FH) abgeschlossen. Thema meiner Diplomarbeit war die Weiterentwicklung der ´´modernen Portfoliotheorie´´ von Markowitz (Wirtschaftsnobelpreis 1990) und dessen Anwendung in der Praxis.

 

Mit diesem theoretischen Wissen ausgestattet und den ernüchternden Erfahrungen im Rahmen der Diplomarbeit über das KnowHow der Banken zu dieser Zeit fand 1994 unverzüglich der Gang in die Selbstständigkeit im Bereich der Finanzdienstleistung statt.

 

Seit dieser Zeit liegt der Schwerpunkt und die Spezialisierung auf dem Thema Geldanlage.

Aus den Erfahrungen des eigenen Tradings und diverser Fortbildungen in charttechnischen Strategien(z.B. Candlestickstrategien mit Steve Nieson) entwickelte ich einen eigenen vermögensverwaltenden Ansatz.

 

Im Investmentsbereich wird dieser Ansatz seit Jahren erfolgreich eingesetzt.

Eine weitere Spezialisierung ist die Expertise im Bereich der vermögensverwaltenden Fonds.

 

Aufgrund der gemachten Erfahrungen in ca. 20 Jahren Finanzdienstleistung und den Ausbildungen im Investmentbereich biete ich heute meine Dienste vertrauensvoll im Rahmen der Fröhner-Investments GmbH dem vermögenden Privatkunden an. 

 

Unabhängigkeit

 

Die Fröhner-Investments Gmbh ist unabhängig von Banken und anderen Finanzinstutitionen. Das erlaubt eine kritische Distanz gegenüber Produkten und sichert eine Betreuung im Interesse des Kunden.

 

Verantwortung, Vertrauen und gegenseitiger Respekt als Basis einer dauerhaften Zusammenarbeit.

Ihr kompetenter Investment-Partner:

Thomas Fröhner, Geschäftsführer Fröhner Investment GmbH, Böblingen
Thomas Fröhner, Geschäftsführer Fröhner Investment GmbH

Aktuelles

 

Aufgrund der weltweit hohen Staatsverschuldung, der abgeschafften Zinsen und der Unsicherheit um die Stabilität der Währung empfehle ich meinen Kunden aktuell eine  breit diversifizierte Anlagestrategie.

 

Dazu eigenen sich u.a. ausgesuchte Investmentfonds mit den Anlageklassen Qualitätsaktien und Dividendenaktien im Bereich der liquiden Anlagen. Als Absicherung empfehle ich einen Teil des Vermögens in Edelmetalle zu investieren. Einige vermögensverwaltende Fonds kombinieren diese Strategie innerhalb eines Fonds.